Mein Kursangebot im PILATESplus

 

Das PILATES+ist mit qualitativ hochwertigen Pilates Großgeräten der Marke Balanced Body ausgestattet.  Die Arbeit an den Geräten erfolgt gegen Federwiderstände, was diese Geräte von Fitnessmaschinen unterscheidet. Dies bedeutet, dass der Trainierende mit zunehmender Federdehnung immer mehr Kraft aufbringen muss. Anders, als bein Einsatz von Gewichten, können die Federn im Pilates Training daher selbstregulierend eingesetzt werden.

 

 

Für das Gruppentraining stehen folgende Geräte zur Verfügung.

 

Allegro: Der Allegro ist der Allrounder für das Gerätetraining. Er ermöglicht ein vielseitiges Training bei gleichzeitiger Schulung der Koordination von Bewegungen (siehe auch unten, Reformer).

 

Springs: Das Springboard ist an der Wand befestigt. Es bietet eine Reihe von Aufhängungen für Federn. Die Übungen erfolgen vor dem Board im Stehen, Sitzen oder Liegen. Es lassen sich intensive Trainingsimpulse für die Arme und Beine erzeugen. Hier steht die Kräftigung der Muskulatur im Vordergrund.

 

Matte: Die Trainierenden absolvieren Ihre Übungen auf der Matte. Zusätzlich kommen Kleingeräte zum Einsatz, um den Trainingsfokus zu erweitern. So entstehen zusätzliche wertvolle Trainingsimpulse.

 

 

Für das Solo- und Duo-Training stehen zusätzlich zu Matte ein Cadillac, ein Reformer und ein Wunda Chair zur Verfügung. Dabei können die individuellen Bedürfnisse der Trainierenden besondere Berücksichtigung finden. Solo- und Duo-Training eignet sich daher besonders für therapeutische Zwecke.

 

Reformer: Der Reformer ist ähnlich aufgebaut wie ein Allegro. Wichtigstes Funktionselement des Reformers ist ein Wagen, der gegen Federwiderstände auf Rollen beweglich ist. Die Wagen kann vom Trainierenden direkt oder indirekt über Seilzüge bewegt werden.

 

Cadillac: Der Cadillac ist das grösste und vielseitigste Pilates Trainingsgerät. Die Liegefläche wird ähnlich einem Himmmelbett von einem Gestänge überspannt, an dem sich Schlaufen, Federn und sogar ein Trapez befestigen lassen. Die Übungen können zur Kräftigung und zu therapeutischen Zwecken angewendet werden.

 

Wunda Chair: Hierbei handelt es sich um den von Joseph Pilates erfundenen ersten Hometrainer der Welt. Auch wenn er sich in dieser Funktion nicht durchgesetzt hat, stellt er eine ideale Ergänzung im Pilatestraing dar. Der Name Stuhl (Chair) täuscht. Das kompakteste Pilates Großgerät ist überaus vielseitig einsetzbar.  Man kann darauf sitzen, davor liegen und darauf "turnen" (z.B. wie auf einem Barren).